Generator für die Datenschutzerklärung- und Cookie-Richtlinien


Eine Datenschutzerklärung ist ein Dokument, das Ihren Website-Besuchern erklärt, welche Art von Daten Sie sammeln und was Sie damit machen. Es könnte folgende Informationen enthalten:.

  • Die Art der Daten, die Sie sammeln
  • Wie Sie die Daten sammeln (durch ein Formular, ein Plugin, Cookies, etc.)
  • Was Sie mit den Daten und den Zwecken, die sie Ihrem Unternehmen dienen tun.
  • So lange Sie die Daten speichern
  • Wo die Daten gespeichert sind
  • Wer hat Zugriff auf Kundendaten
  • Wie Sie ihre Daten schützen

Hier ist ein Beispiel für eine Datenschutzerklärung, die Sie problemlos in jede Website einbinden können.

Privacy policy to a website

Brauche ich eine Datenschutzerklärung?


Ja, Sie benötigen eine Datenschutzerklärung. In der Theorie gibt es kein Gesetz, das von Website-Besitzern streng verlangt, dass sie unter allen Umständen eine Datenschutzerklärung haben. Aber es gibt so viele Datenschutzgesetze auf der ganzen Welt, die bestimmte Aspekte der Privatsphäre der Verbraucher nur in einem bestimmten Gebiet regeln, was die Dinge für Website-Besitzer ziemlich kompliziert macht. Um alle Vermutungen zu beseitigen, ob Sie eine Datenschutzerklärung für Besucher aus bestimmten Ländern bereitstellen sollten, ist die klügste Entscheidung, eine angemessene Datenschutzerklärung zu haben.

Hier sind eine Reihe von Gründen, warum Sie eine Datenschutzerklärung auf Ihrer Website einfügen sollten:

  • Es kann gesetzlich vorgeschrieben sein. Viele Länder und einige US-Bundesstaaten verlangen eine Datenschutzerklärung, wenn Sie in ihrer Gerichtsbarkeit leben oder Daten von ihren Einwohnern sammeln. Nur um dir eine Vorstellung davon zu geben, womit du Probleme haben könntest:
    • Die Allgemeine Datenschutzverordnung der EU (GDPR) schreibt eine Datenschutzerklärung für Besucher aus den EU-Ländern vor.
    • Die Kinder Datenschutzregel verlangt Datenschutzrichtlinien für Websites, die Daten von Kindern unter 13 Jahren sammeln.
    • Der Gramm-Leach-Bliley Act schreibt vor, dass alle Institute, die wesentlich an finanziellen Aktivitäten beteiligt sind, ihren Nutzern klare Informationen darüber zur Verfügung stellen müssen, wie sie mit ihren Daten umgehen.
  • Der California Online Privacy Protection Act verlangt von Website-Besitzern, die Daten von in Kalifornien ansässigen Personen sammeln, dass sie eine Datenschutzerklärung einführen.
  • Einige andere US-Bundesstaaten haben ebenfalls Datenschutzbestimmungen in Kraft. Einige von ihnen erfordern möglicherweise eine Datenschutzerklärung, während andere nur die Notwendigkeit einer solchen implizieren.

Keines dieser oder anderer Gesetze im Zusammenhang mit dem Datenschutz erfordert, dass Sie unter allen Umständen eine Datenschutzerklärung haben. Aber wenn Sie keinen haben und ein EU-Besucher oder ein Kind aus den USA auf Ihrer Website landet und Sie seine Daten unter Verletzung dieser Gesetze sammeln, werden Sie in Schwierigkeiten geraten.

  • Sie kann von Dritten verlangt werden. Viele Tracking-Dienste benötigen eine Datenschutzerklärung, wenn Sie sie nutzen möchten. Dazu gehören Google Analytics, Facebook Ads, Amazon Affiliates und andere.
  • Es verbessert deinen Vertrauenswürdigkeit. Google, Bing und andere Suchmaschinen bewerten vertrauenswürdige Websites besser. Mit einer Datenschutzerklärung geht Ihr Vertrauensfaktor durch die Decke.
  • Datenschutz wichtig. Sie können sich ehtisch verhalten, auch wenn das Gesetz dies nicht vorschreibt. Die Transparenz über die von Ihnen gesammelten und verwalteten Daten trägt wesentlich dazu bei, eine vertrauensvolle Verbindung zwischen Ihnen und Ihren Besuchern und Kunden herzustellen.

Wie kann ich eine Datenschutzerklärung erstellen?


Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Datenschutzerklärung zu erstellen, aber die einfachste und kostengünstigste ist die Verwendung eines Datenschutzrichtliniengenerators. Die Lösung für den sicheren Datenschutz beinhaltet eine..

Unser Generator für Datenschutzrichtlinien stellt Ihnen eine Reihe von Fragen zu Ihrem Unternehmen und den von Ihnen verwalteten Daten. Es nutzt auch unsere Deep-Scan-Technologie, um die Art und Weise zu bestimmen, wie Sie Daten erfassen. Am Ende verwendet es Ihre Antworten und die Ergebnisse des Scans, um eine Datenschutzerklärung zu erstellen. Die Deep-Scan-Technologie ermöglicht es uns auch, Ihre Datenschutzerklärung in Ihrem Namen genau und auf dem neuesten Stand zu halten.

Sie müssen sich nur für ein sicheres Datenschutzkonto mit dem richtigen Plan und einem integrierten Datenschutzrichtliniengenerator anmelden. Sie können Ihre Datenschutzerklärung sofort erstellen.

Verwenden Sie unseren benutzerfreundlichen Generator, um Ihre eigene, einzigartige Datenschutzerklärung zu erstellen.

Privacy Policy Generator

Was ist, wenn ich bereits eine Datenschutzerklärung habe?


Kein Problem. Du hast zwei Möglichkeiten:

  • Kopieren Sie Ihre aktuelle Datenschutzerklärung und fügen Sie sie in unsere Oberfläche ein
  • Verlassen Sie unsere Richtlinienfunktion allein

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Datenschutzerklärung manuell aktualisieren, wenn Sie die Plugins auf Ihrer Website ändern. Unsere automatisierte Scanlösung kann die manuell hinzugefügten Datenschutzrichtlinien nicht automatisch aktualisieren, sondern nur die, die von unserem Generator erstellt wurden.

Wie kann ich die Datenschutzerklärung auf meiner Website installieren?


Es gibt drei einfache Möglichkeiten, die Datenschutzerklärung auf Ihrer Website zu installieren:

  • Link. Wir geben dir einen Link, um dich auf deiner Website einzubetten.
  • Embed code. Wir geben dir einen Shortcode, um dich auf deiner Website einzubetten und die Datenschutzerklärung dort zu generieren.
  • Script. Sie können ein kleines Skript auf Ihrer Website hinzufügen und einen kleinen Boden mit einem Link zur Datenschutzerklärung erstellen. Sie können diese Unterseite an Ihre Marke anpassen.
Embed privacy policy